24. Mai 2024
A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V Z
Brauchtum

Aoussou

Der Karneval von Aoussou ist eine jährliche festliche und kulturelle Veranstaltung, die jedes Jahr um den 24. Juli in Sousse in Tunesien stattfindet. Es handelt sich um eine Art Kostümkarneval und einen Umzug mit symbolischen Wagen, Blaskapellen und Folkloregruppen aus Tunesien und anderen Ländern, der am Strand von Boujaafar stattfindet, am Vorabend des Beginns von Awussu, dem Begriff für die heißeste Periode des  Jahres im August nach dem Berberkalender. In dieser Zeit werden auch traditionell die Vorräte an Gewürzen, Cous Cous, Hlalem, Mhammes u.ä. Teigwaren für das Jahr hergestellt und getrocknet.

Ursprünglich war es ein heidnisches Fest (Neptunalia), das den Gott des Meeres, in römischer Zeit Neptun, feierte und auf die Phönizier zurückgeht: Die Bezeichnung Aoussou soll eine Verballhornung des Begriffs „Ozean“ sein. Dieser Kult wurde im Laufe der Zeit metamorphosiert und verlor jegliche religiöse Konnotation. In der Neuzeit wurde das Festival von den Machthabern für ihre politische Propaganda (Ben Ali) vereinnahmt.
Dieses Fest, dass Zehntausende von Besuchern anzieht, ist durch die gemischten Musik- und Tanzgruppen, Motivwagen und Kapellen, die über die Boujafaar-Strandpromenade ziehen, einzigartig in Afrika und der arabischen Welt.

Ähnliche Einträge